Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lcr:start

Least Cost Router - Übersicht

modleastcost.jpg An und für sich sollten Sie bei diesem Modul beim Lesen mit dem Schluss beginnen - aber wir wollen doch die Grundlagen zuerst erläutern.

Die Zusammenhänge

Seit der Freigabe des Telefon-Marktes können Sie sehr viel Geld sparen, wenn Sie zum richtigen Zeitpunkt die richtige Netzvorwahl, sprich: den richtigen Provider, verwenden. telmarkt.jpg bietet Ihnen deshalb eine flexible Möglichkeit, die Tarife der verschiedenen Anbieter zu speichern und berechnet bei jedem Telefonat den momentan günstigsten Anbieter.

Im Prinzip ist die Vorgehensweise folgende:

  • Zunächst sind die verschiedenen Tarifbereiche in der Maske Verwalten Tarif-Bereiche zu definieren. Solche Bereiche sind z.B. City, Regional, deutschlandweit, Europa, Übersee, Mobilnetz D1, Mobilnetz D2 usw. Einige dieser Bereiche sind abhängig von Ihrem jeweiligen Standort. Da manche Anbieter ihre eigenen Bereiche definiert haben, können Sie beliebige viele Bereiche erfassen. Ein Bereich ist definiert durch die Vorwahl-Nummern, die zu ihm gehören. Manche Anbieter haben z.B. einen Tarif für die Funknetze D1 und D2, andere haben dafür getrennte Tarife. Erfassen Sie in diesem Fall drei Bereiche, einen für D1 (mit den Vorwahlen 0171, 0175 und 0179), einen für D2 (0172) und einen Bereich für alle diese Vorwahlen. Weitere Informationen finden Sie unter Tarif-Bereiche verwalten.
  • Die für Sie interessanten Anbieter erfassen Sie in der entsprechenden Maske Verwalten Telefon-Provider.
  • Für jeden Anbieter erfassen Sie die von Ihnen genutzten Tarife. Jedem Tarif ist ein Tarifbereich zuzuordnen, der vorher definiert worden sein muss.
  • Erfassen Sie für jeden Tarif die (zeitabhängigen) Kosten.

Im Prinzip können Sie beliebig viele Anbieter mit beliebig vielen Tarifen speichern. Es ist jedoch einsichtig, dass die Ermittlung des jeweils günstigsten Anbieters um so schneller erfolgt, je weniger Tarife in der Datenbank zu verarbeiten sind.

Informieren Sie sich im Internet über die Tarife der günstigsten Anbieter. Es gibt viele Seiten und Newsletter, die Ihnen entsprechende Überblicke anbieten und Sie laufend über Tarifänderungen informieren.

Beim Erfassen der Tarife und Kosten eines Anbieters empfiehlt es sich, die drei Masken "Verwalten Provider", "Verwalten Tarife" und "Verwalten Kosten" gleichzeitig am Bildschirm angezeigt zu haben. Bei der Auswahl eines neuen Providers werden dann sofort seine Tarife angezeigt und bei der Auswahl eines Tarifs sofort die zugehörigen Kosten-Informationen. Wird die Maske zum Verwalten der Provider geschlossen, werden auch die anderen beiden Masken geschlossen.

Und so einfach geht's ...

Rufen Sie im Menü Extras unter "Telefon-Tarife" die Funktion Update Telefon-Tarife auf. Stellen Sie sicher, dass die Option "direkt von der telmarkt.jpg-Homepage" aktiviert ist und betätigen Sie die Schaltfläche . Das war's.

Sie können die Update-Datei auch manuell von der telmarkt.jpg-Homepage laden. Sie finden die aktuellen Tarifdateien für Deutschland, Österreich und die Schweiz im Download-Bereich der telmarkt.jpg-Homepage unter der Adresse http://www.TelMarkt.de/download.php. Nach dem Download müssen Sie die Datei entpacken und ebenfalls mit der Funktion Update Telefon-Tarife in Ihre aktuelle Datenbank übernehmen.

Um immer über Änderungen der Tarife informiert zu sein, können Sie einen Newsletter abonnieren. Oder Sie setzen den Server-Modul dafür ein, dass regelmäßig nach Tarif-Updates gesucht wird.

Nun, das war's nicht ganz. Wir beschränken uns auf die wichtigsten und billigsten Anbieter und verwalten nur Tarife für innerdeutsche, innerösterreiche bzw. innerschweizerische Telefonate. Auslandstarife, spezielle regionale Anbieter und deren Daten sowie Preselection-Tarife müssen Sie selbst verwalten. Wie oben beschrieben.

hinweis.jpg Hinweis:
Wichtige Daten zu den Tarifbereichen finden Sie auf der telmarkt.jpg-CD und auf der telmarkt.jpg-Homepage. Die Verarbeitung dieser Daten ist bei den Funktionen Tarif-Bereiche verwalten und Standorte verwalten beschrieben.

hinweis.jpg Hinweis:
Wenn Sie den Update-Service nutzen und auch selbst Provider und Tarife erfassen, sollten Sie die Tipps und Tricks bei der Beschreibung der Update-Funktion lesen.

Und es gibt natürlich auch Probleme ...

Der Einfallsreichtum der Telefon-Provider ist unerschöpflich. Einer Untersuchung zufolge gibt es etwa 2500 verschiedene Tarifmodelle, die auf dem Markt angeboten werden. Diese können natürlich nicht alle vom least cost router berücksichtigt werden. Insbesondere trifft dies auf Tarife zu, die mit Rabatten arbeiten, die bei einem bestimmten Umsatz abgezogen werden (z.B. bei mehr als 500 Euro Umsatz 7% Rabatt).

Ein weiteres Problem ist die Länge eines Gespräches, da diese nicht vorhergesehen werden kann. Nehmen wir an, Sie beginnen ein Telefonat um 8:58 Uhr. telmarkt.jpg ermittelt den Provider ABC als den günstigsten. Das Telefonat dauert 10 Minuten. Ab 9:00 Uhr ist aber der Provider XYZ der günstigste und der Provider ABC wird relativ teuer. Damit telefonieren Sie 8 Minuten mit einem teuren und nur 2 Minuten mit dem günstigsten Provider. Hätten Sie nur 3 Minuten telefoniert, wäre die ursprüngliche Berechnung wahrscheinlich richtig gewesen. Es hätte aber auch ein dritter Provider ein noch günstigeres Ergebnis bieten können, wenn er einen mittleren Tarif über die gesamte Zeit anbietet … Aber diese Randfälle kommen äußerst selten vor.

Übersicht Funktionen

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lcr/start.txt · Zuletzt geändert: 19.12.2013 08:04 von lgeyer