Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


basis:konfig:computer

Computer-Profile verwalten

Einstellungen → Computer

Über die Computer-Profile werden die Parameter definiert, die zur Verbindung mit der jeweiligen Telefonanlage, für den Least Cost Router und weitere Aufgaben notwendig sind.

Die Notwendigkeit dieser Angaben ergibt sich aus den verschiedenen Telefon-Anlagen, die telmarkt.jpg unterstützt.

Die Neu-Anlage und Änderung von Computer-Profilen ist nur einem Benutzer mit dem Administrator-Recht möglich. Alle anderen Benutzer können jedoch eines der definierten Computer-Profile als aktuellen Computer festlegen.

Beim Aufruf der Maske werden eine Liste aller definierter Computer und die Daten des aktuell verwendeten Computer-Profils angezeigt. Zum Ändern der Daten wählen Sie das Computer-Profil, das Sie bearbeiten wollen, aus der Liste aus, ändern die Daten und betätigen die Schaltfläche .

Zur Neuanlage eines Computer-Profils betätigen Sie die Schaltfläche . Geben Sie dann einen Namen und alle weiteren Parameter für das neue Profil ein. Betätigen Sie danach die Schaltfläche .

Profil-Name

Jeder Computer muss einen Namen erhalten, über den er identifiziert werden kann.

Standort

Wählen Sie aus einem der in der Standort-Verwaltung definierten Standorte den richtigen Standort aus. Dadurch werden die dort definierten Standard-Werte für die Telefon-Schnittstelle angezeigt.

Nodename

Geben Sie in diesem Feld den Namen des Computers an, über den er im Netzwerk erreichbar ist.

Wenn der Name des Rechners, auf dem telmarkt.jpg gestartet wurde, nicht mit dem im aktuellen Profil angegebenen Namen übereinstimmt, wird ein entsprechender Hinweis ausgegeben. Wenn Sie weiterarbeiten, ohne das Problem zu beheben, kann es sein, dass z.B. keine Verbindung zur Telefonanlage aufgebaut oder auch keine Ausdrucke erstellt werden können.

mobiler Rechner

Falls es sich bei dem Rechner um ein mobiles Gerät (Laptop) handelt, aktivieren Sie diese Option. Dadurch kann der Anwender bestimmte Daten der Standorte bei einem Einsatz z.B. auf einer Geschäftsreise den lokalen Erfordernissen anpassen.

Telefon-Schnittstelle

In diesem Bereich müssen Sie die Parameter zur Kommunikation mit Ihrer Telefonanlage angeben. Bei der Neu-Anlage eines Computer-Profils werden die in der Standort-Verwaltung definierten Standard-Werte vorgeschlagen, die bei Bedarf angepasst werden können.

Schnittstelle

Geben Sie zunächst an, über welche Schnittstelle mit Ihrem Telefon, Ihrer Telefon-Anlage bzw. Ihrer ISDN-Karte Kontakt aufnehmen soll. Es werden Ihnen die bei der Installation von installierten Möglichkeiten zur Auswahl angeboten.

Danach müssen Sie diese Schnittstelle konfigurieren. Näheres dazu finden Sie weiter unten.

Zugang zu Nebenstellenanlage

Arbeiten Sie an einer Telefonanlage, bei der zunächst eine Ziffer gewählt werden muss, um eine freie Leitung nach außen zu erhalten, müssen Sie die Option Nebenstelle aktivieren, die Amtvorwahl sowie die maximale Länge der internen Durchwahl-Nummern eingeben.

Amtvorwahl unterdrücken

Bei einigen neueren TK-Anlagen kann konfiguriert werden, dass bei der Wahl einer Nummer, die länger als die maximale Länge der internen Nummern ist, die Amtvorwahl von der TK-Anlage selbst generiert wird. Aktivieren Sie in diesem Fall diese Option.

Amtvorwahl wird geliefert

Einige TK-Anlagen liefern die Amtsvorwahl bei eingehenden Telefonaten mit. Dies erkennen Sie, wenn in der Maske eingehender Anruf eine führende Ziffer (Ihre Amtvorwahl) zuviel dargestellt wird. telmarkt.jpg kann dann den Anrufer nicht identifizieren. Aktivieren Sie diese Option, um die zusätzliche Ziffer zu eliminieren.

Konfiguration

Über diese Schaltfläche können Sie die gewählte Schnittstelle zur Telefonanlage genauer definieren. Dies ist für jede verfügbare Schnittstelle auf den folgenden Seiten beschrieben. Die verwendeten Masken sind abhängig vom gewählten Typ der Telefonschnittstelle. In der Combobox können derzeit ausgewählt werden:

  • Europa 30-Telefone über serielle Schnittstelle
  • TAPI für Telefon-Anlage, Telefon oder ISDN-Karte
  • CAPI für ISDN-Karte

achtung.jpg Achtung!
Die Konfigurations-Parameter werden in der -Datenbank gespeichert. Sind diese Parameter (z.B. die Line-Nummer bei TAPI oder die COMM-Schnittstelle bei Europa-Telefonen) für die PCs in einem Büro unterschiedlich und Sie haben eine zentrale -Datenbank, müssen Sie daher getrennte Standorte für Ihre PCs definieren, auch wenn die lokale Telefonvorwahl gleich ist.

Audio-Recorder

Sofern Ihr Telefon bzw. Ihr Headset die notwendige Schnittstelle zur Verfügung stellt, können bei CallCenter-Projekten (Umfragen) die Telefonate aufgezeichnet werden. Mit den hier angegebenen Parametern können Sie die Details der Audio-Schnittstelle konfigurieren.

Audio-Gerät

In der Liste werden alle auf dem Rechner gefundenen Audio-Geräte angezeigt. Wählen Sie das Gerät, über das die Audio-Signale für eine Aufzeichnung an den Rechner übertragen werden.

nicht genehmigt

Über diese Option können Sie die Verwendung der Audio-Schhnittstelle für diesen Rechner unterbinden.

Konfiguration

Über diese Schaltfläche können Sie die Eigenschaften der gewählten Audio-Schnittstelle genauer definieren.

PDF-Drucker

In dieser Auswahl-Liste werden alle auf dem Rechner definierten Drucker aufgelistet. Wählen Sie den Drucker, über den PDF-Dateien erstellt werden können.

(Diese Angabe ist für zukünftige Erweiterungen vorgesehen und wird derzeit noch nicht verwendet.)

Set Aktuell

Mit telmarkt.jpg können für einen physikalischen Computer mehrere Profile definiert werden. Dies ist nützlich, wenn Sie mit Ihrem Notebook unterwegs sind oder in verschiedenen Niederlassungen Ihrer Firma arbeiten.

Wählen Sie aus der Liste der Computer-Profile Ihr aktuelles Profil aus und betätigen Sie danach die Schaltfläche Set Aktuell. telmarkt.jpg beendet nun die (vielleicht vorher nicht zustande gekommene) Kommunikation mit der Telefonanlage, lädt die Regionalbereichs-Daten des zugeordneten Standortes und startet die Kommunikation mit der Telefon-Anlage des aktuellen Standorts. Der jeweils verwendete aktuelle Standort wird (zusammen mit dem Computer-Profil) in der Statuszeile am unteren Rand des Bildschirms angezeigt. Das neue aktuelle Computer-Profil wird nun bei jedem neuen Start des Programmes automatisch eingestellt.

hinweis.jpg Hinweis:
Während eines Telefonats kann kein Wechsel des aktuellen Computer-Profils erfolgen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
basis/konfig/computer.txt · Zuletzt geändert: 28.04.2018 07:11 von lgeyer